PrimHi_neu2
PrimHi_neu2
banner

Wer zu früh erscheint, der wird bestraft!!!

Die Zahl der Knobler sinkt ins Einstellige!

Diesmal nur 9 Knobler am Übungstisch! Na ja........

Teilnehmerzahl:
KC: 7       Gäste: 2

Es hat ja auch kräftig geschneit da draußen......
Carlo hat sofort den Glättegrad überprüft und für zu hoch empfunden!
Wenn schon seine „winterfesten Puschen“ den Sturz nicht aufhalten
können dann muß es glatt sein......
Hat man halt leicht „Rücken“ und geht noch etwas langsamer
   als gewöhnlich.

Die Pilsausbeute war jedoch wieder ordentlich.

Wieder waren es 21 PpK!

Und was bedeutet das nun wieder? „Pils pro Knobler!“

Solider Schnitt, weiter so!

Es wurde übrigens vom Schreiber festgestellt, dass frühes Erscheinen
bestraft wird. Und zwar mit Runden......    

Um 20:00 Uhr waren nur drei Knobler anwesend
und begannen den Knobelabend.

Binnen kürzester Zeit ( 14 -15 Minuten haben gereicht) hatte Willi bereits drei Runden vergeigt.....

Nicht zu vergessen 3 Euro für einen zwischenzeitlichen Max Aus,
der allerdings nur die erste Hälfte abwehrte, nicht jedoch die Runde.....

Kaum erschien als vierter unser Bredi in der Knobelarena, verließ das Unglück
 unseren Willi für den Rest des Abends und er verlor gar keinen mehr!
Bredi fing sich die nächsten drei Runden (insgesamt sogar Fünf),
dann wurde einigermaßen gerecht verteilt.....

Wie geht man mit so einer Situation um? Was steckt dahinter?

Waren die anderen Knobler am Anfang zu stark?
Kann nicht sein! Günter... OK, aber Katsche war dabei........

Waren die anderen Knobler am Ende zu schwach?
Kann eigentlich auch nicht sein! OK, Uschi schwächelte heute mit
vier Runden ungemein, Katsche war immer noch dabei und vergeigte
auch noch drei Runden, aber Carlo (wieder nur eine Runde) glich
das wieder aus! Und Christoph hat gar keine verloren!

Also muß der Faktor Zeit eine wichtige Rolle spielen!
 Wir werden das mal verfolgen.......

In dem Sinne – bis dahinne!

„Die Esel“