banner

Eine Tour voller voller Gläser, voller voller Teller, voller toller
Abenteuer, voller t(v)oller Menschen aber mit Abzügen in der B-Note!

Endlich war es wieder so weit! Die alle 2 Jahre stattfindende Malletour
der „Esel“ mit Kasseplündern stand an.

Reiseleiter Cäse hatte wieder eine tolle Tour organisiert.

Aber der Reihe nach:

12.09.2012
Treff mit Frühstück

Noch vorm Aufstehen war bereits Treff zum Frühstücken angesagt.
Natürlich am Knobeltisch bei Heike und Cort. Versteht sich.
 

malle1202
malle1201
PrimHi_neu4
PrimHi_neu3 malle1203

Man beachte die völlig alkoholfreie Tischdekoration.
Na ja, auch Esel werden älter und vernünftiger.
Leider ist uns während der restlichen Fahrt kein weiteres Bild ohne
Gläser mit alkoholischem Inhalt gelungen. Glaube ich jedenfalls.

Nun aber ab zum Flughafen.
Dieter „Jetze“ Schulze und unser Cort stellten sich als
Fahrer zur Verfügung. Vielen Dank dafür. Auch Lukas wollte plötzlich mit.
Tja Lukas, zu spät! Aber bis zum Flughafen durfte er mit.
 

malle1204

Auch der VfB borgte uns wieder den Vereinsbulli.

Es gab da keinerlei Probleme mit dem 1. Vorsitzenden (Willi),
dem Geschäftsführer (Paule) und dem Vereinskassierer (Carlo).
Alle stimmten der Leihgabe (natürlich mit Leihgebühr) zu.
Ja, gute Beziehungen sind eben manchmal hilfreich.

Hier der schicke VfB Transporter bei der Einfahrt auf die
Zielgeraden.
 

malle1205

 Die Boxenluder waren aber noch nicht so recht bei der Sache und
 

malle1206

ignorierten den Einzug der Esel am Abflugpunkt völlig.
Tja, deren Pech!
 

malle1207
malle1208

Neidische Blicke abstinenter Mitreisender inklusive. Die Besitzer der Getränke waren übrigens gerade rauchen. Und zwar draußen!
 

malle1209

Dieser nette Herr am Notausgang sollte sich im Laufe der Tage noch in eine Bestie verwandeln. Aber davon später mehr.